Griechisch

Lernst du gerne Sprachen?

Interessierst du dich für Mythologie?

Möchtest du unserer abendländischen Kultur auf den Grund gehen?

 

Dann liegst du richtig mit dem Schwerpunktfach Griechisch.

Im Griechischunterricht lernst du, gleich wie im Latein, sprachlich exakt zu arbeiten. Die für die alten Sprachen typische Arbeitsweise stärkt deine analytische Sprachkompetenz und kommt dir in allen Sprachen zugute. Aber du brauchst keine Lateinkenntnisse für das Schwerpuntkfach Griechisch.

Wir behandeln anhand von griechischen Texten Tehemn, die am Anfang unserer Kultur standen und sie bis heute prägen: IN vielen Texten steht die griechische Götterwelt im Zentrum, deren Mythen bis heute in unserem Alltag präsent sind: In Kunstwerken, Texten und Filmen begegnen uns auch heute Gestalten ud Geschichten, deren Ursprung in den griechischen Sagen liegt. Ohne die alten Griechen hätte Botticelli seine Venus nicht gemalt, J.K. Rowling Harry Potter nicht erfunden und Percy-Jackson-Filme gäbe es auch nicht. Wir befassen uns daher im Griechischunterricht ausführlich mit mythologischen Motiven, und zwar nicht nur anhand von Texten, sondern wir behandeln auch Vasenmalerei, Statuen und Tempel. Aber auch grundlegende menschliche Fragen, beispielsweise aus dem Bereich der Philosophie, beschäftigen uns im Schwerpunktfach Griechisch. Hier lernst du die Grundlagen des abendländischen Denkens kennen und erfährst, wie eng Mythologie, Philosophie und Ästhetik bei den Griechen miteinander verknüpft waren. Denn auch unser Begriff der Schönheit und unser Streben nach ihr geht auf die Griechen zurück.

Ganz nebenbei lernst du, Fachvokabular vieler Gebiete und Fremdwörter zu verstehen, was dir das Studium bespielsweise der Medizin und der Naturwissenschaften erleichtern kann.

Altgriechischkenntnisse bringen dir ausserdem grosse Vorteile, wenn du das heute gesprochene Neugriechisch verstehen möchtest. Denn im Neugriechischen lebt das Altgriechische fort.