Bildnerisches Gestalten

Sehen - Denken - Handeln - Wahrnehmen - Analysieren - Variieren - Kombinieren - Präzisieren - Querdenken - Entdecken

Du willst in die Welt der Gestaltung eintauchen und interessierst dich für die Wechselwirkungen von Sehen, Denken und Handeln. Im Unterricht werden Ideen prozesshaft erarbeitet, inhaltlich vertieft analysiert und umgesetzt. Du bist bereit, dich dabei auf Bekanntes und Unbekanntes einzulassen, dir eigenständig neue Bereiche zu erarbeiten und dabei deine Sicht auf die Welt zu differenzieren. Neugierde, Ausdauer, Selbstkritik, Experimentierfreude und eine gewisse Hartnäckigkeit sich und der Sache gegenüber, sind Eigenschaften, die du dafür mitbringen sollst.

Im Schwerpunktfach Bildnerisches Gestalten setzt du dich praktisch und theoretisch mit Bildern auseinander. Dabei entwickelst du deine Wahrnehmungs-, Ausdrucks- und Darstellungskompetenzen weiter, um in einer stark visuell geprägten Zeit verantwortungsbewusst handeln zu können.

Solche Kenntnisse und Fähigkeiten spielen heute in verschiedensten Arbeitesgebieten eine immer bedeutendere Rolle, und du kannst dir damit eine gute Grundlage für alle Studienrichtungen an Universitäten und Hochschulen schaffen. Sie bieten dir aber auch eine ideale Basis für Ausbildungsgänge an Fachhochschulen für Gestaltung, Lehrer- und Lehrerinnenbildung sowie Berufsausbildungen im Bereich Medien und Kommunikation.

 

Für eine Zukunft mit Zukunft - Die Welt braucht kreative Köpfe