Aktuell

Zweites Aulakonzert: Texte von Josef Reinhart (1875-1957) und Musik seiner Zeitgenossen

  • 13.05.2024

Am Abend des 13. Mai erwartete die Zuhörerinnen und Zuhörer eine spezielle Version der Aulakonzerte: Margot Pfluger las Texte des Solothurner Schriftstellers, Dichters und Pädagogen Josef Reinhart, der von 1912 bis 1945 Professor an der Kantonsschule Solothurn war. So erfuhr das Publikum, das trotz des lauen Sommerabends zahlreich erschienen war, wie es einem Männerchor am Gesangsfest ergangen ist und weshalb manche Mitglieder zum «Pause singen» angehalten wurden. Oder warum das Galmis bei Rüttenen für die Leute, die damals da wohnten, Heimat bedeutete. Die Querflötenlehrerin der Kanti Solothurn, Daniela Laubscher umrahmte zusammen mit Klaus Wloemer (Querflöte) und Anna de Capitani (Klavier) das Gelesene, und zwar mit Musik, welche Zeitgenossen Reinharts komponierten. So konnte man Werke von Luigi Hugues, Petr Eben, Jean-Michel Damase und Philippe Gaubert hören. Die Stücke harmonierten dabei ausgezeichnet mit den Textinhalten, was insgesamt ein besonders stimmiges Konzerterlebnis schuf.

Foto: Alfons Ritler