Aktuell

Projektarbeit an der KSSO: BSL im Fach Deutsch

  • 30.05.2022

Seit August 2019 fördert die KSSO als Gesamtschule gezielt das selbständige Arbeiten der Schülerinnen und Schüler. Das sogenannte «begleitete selbständige Lernen», kurz «BSL» lässt die Lernenden über grössere Teile des Unterrichts selbstbestimmt arbeiten, dies aber in einem Rahmen, wo sie trotzdem immer auf die Begleitung der Fachlehrpersonen zählen können. Sämtliche Stufen und Fächer sind in diese Projektarbeit miteinbezogen.

Untenstehend ein Einblick, wie so eine BSL-Einheit im Fach Deutsch aussieht:

Literaturclub im Deutschunterricht

Sich selbstständig mit einem umfangreichen literarischen Werk auseinanderzusetzen – dies war das Ziel der BSL-Einheit im Grundlagenfach Deutsch. Am Ende des zweiten Schuljahres, direkt vor den Sommerferien, erhielten die Schülerinnen und Schüler den Auftrag, sich in einer Gruppe von vier bis fünf Personen einem Roman zu widmen. Idee war, dass sie das Werk über die Sommerferien bereits lesen, so dass sie nach den Ferien direkt mit der Besprechung einsteigen konnten. Anhand eines detaillierten Bewertungsraster wurde den Schülerinnen und Schüler mitgeteilt, worauf sie bei der Vorbereitung ihrer Gespräche achten sollten.

Die Aufgabe der Lernenden bestand darin, dem Rest der Klasse ihr Werk in Form einer Diskussionsrunde im Stil des Literaturclubs vorzustellen. Um sich auf diese Präsentation vorzubereiten, erhielten die Gruppen fünf Wochen lang jeweils eine Deutschlektion zur Verfügung. In diesen Lektionen besprachen die SuS unter Anleitung ihr Vorgehen, bestimmten eine Diskussionsleitung und klärten ab, wer wichtige Inhalte wie zeitgeschichtliche Hintergründe, literarische Epoche und Informationen zum Autor oder zur Autorin in die Diskussion einfliessen lassen wird. Am Ende des Projekts fanden dann die Besprechungen, die pro Gruppe eine Lektion lang dauerten, statt.

Isabelle Brunner, Dezember 2021